EasyCatalog Module

Wir beraten Sie gerne.

EasyCatalog Grund-Modul

Dieses Modul stellt Ihnen die Grundfunktionen von EasyCatalog zur Verfügung. Mit dem Grund-Modul können Sie Ihre Daten aus Microsoft-Excel oder einer Textdatei (z.B. csv) mit der Einfügen-Schaltfläche oder per Drag & Drop in die von Ihnen in InDesign gestalteten Templates übernehmen. Auch die Live-Anbindung an Google-Tabellen ist ab der CC 2017 Version mit dem Grund-Modul möglich.

 

Die Daten können mit wenigen Klicks aktualisiert werden. Nach der Aktualisierung Ihrer Datenquelle werden Ihnen alle neuen, gelöschten und geänderten Datensätze angezeigt. Die Änderungen können dann in Ihr InDesign-Dokument geschrieben werden.

 

Wenn Sie Printprodukte in mehreren Sprachen erstellen, können Sie nach Fertigstellung des Dokuments in der ersten Sprache den kompletten Dokumentinhalt gegen die nächste Sprache austauschen lassen.


EasyCatalog Pagination Modul

Dieses Modul ermöglicht es Ihnen, beliebig viele Datensätze automatisiert in Ihr Dokument fließen zu lassen. Dabei stehen Ihnen folgende Paginierungsmethoden zur Verfügung:

 

In den Textfluss:

Bei dieser Paginierungsart  werden Ihre Daten mit verschiedenen Produktstilen (Templates) in definierte Textrahmen paginiert. Die Produktstile können während der Paginierung automatisch gewechselt werden.  Sie können auch bestimmen, wann ein Spalten- bzw. Seitenumbruch erfolgen soll, z.B. am Ende einer Warengruppe.


An Seiten-Hilfslinien-Positionen:

Mit dieser Methode können Sie Ihre Templates anhand von einem Hilfslinienraster paginieren. Auch hier können beliebig viele Produktstile verwendet und automatisch platziert werden. Der Wechsel der Musterseiten sowie der Spalten-/Seitenumbruch ist hier ebenso möglich.


Verwende Musterseiten:

Diese Paginierungsart erlaubt den vollautomatisierten Aufbau von Katalogen und Prospekten, bei denen jede Seite bzw. jeder Druckbogen unterschiedlich aussehen soll. Sie können beliebig viele Musterseiten bzw. Musterdruckbögen mit darauf platzierten Templates erstellen. Die Seite bzw. der Druckbogen wird in mehrere Positionen eingeteilt. Jede Position kann dann mit den gewünschten Daten gefüllt werden.


Vorlagen-Dokument:

Mit dieser Methode können Sie ein InDesign Vorlagen-Dokument, das Platzhalter (Feldspezifikatoren) enthält, mit einem bzw. mehreren Datensätzen füllen lassen. Anschließend wird das Dokument als InDesign- und/oder PDF-Dokument ausgegeben. Die typische Anwendung dieser Paginierungsmethode ist die Erstellung von Datenblättern oder sonstigen Print-Produkten, bei denen ein Dokument pro Datensatz bzw. Datensatzgruppe erstellt werden soll.


An Positionen, die in den Daten angegeben sind:

Diese Methode ermöglicht Ihnen den vollautomatischen Aufbau von Drucksachen, bei denen folgende Eigenschaften durch Ihre Daten bestimmt werden:

- Seite, auf der paginiert werden soll

- X/Y-Position des Templates

- Breite/Höhe des Templates

- Template, das verwendet werden soll

- Name der Musterseite, die verwendet werden soll


Eine weitere Anwendung des Paginierungsmodul ist das Einstellen von Paginierungsregeln für InDesign-Rahmen und InDesign-Gruppen. Typische Anwendungen sind:

  • Automatische Anpassung von Bild- und Textrahmen an den Inhalt
  • Anpassung von Bild und Text an den Rahmen
  • Automatische Änderung von Farben (Fläche, Kontur, Text). Somit können Rahmen z.B. in Abhängigkeit von Kategorien unterschiedlich gefärbt werden
  • Löschen von Zeilen in Textrahmen bei leeren Datensatzfeldern
  • Löschen von Rahmen, die keinen Inhalt haben, z.B. Rahmen für Detailbilder, die bei manchen Datensätzen nicht vorhanden sind
  • Anlegen von Aktionen: Sie verwenden für Ihre Templates verschiedene Icons (z.B. Neu, GS-Zeichen, usw.), die nur erscheinen sollen, wenn die dazugehörigen Attribute gefüllt sind. Mit den Aktionen können Sie die Icons, die für einen Datensatz nicht zutreffen, ausblenden bzw. löschen lassen.

EasyCatalog ODBC Data Provider Modul

Wenn Sie die Daten aus einer ODBC-fähigen Datenbank (MySQL, SQL Server, FileMaker, Oracle, usw.) oder einem ODBC-fähigen PIM-System übernehmen möchten, benötigen Sie das ODBC-Modul. Zunächst wird im Betriebssystem eine ODBC-Verbindung zu Ihrer Datenbank hergestellt. Mit diesem Modul erstellen Sie eine Live-Anbindung zu Ihrer Datenbank bzw. zu Ihrem PIM-System. Ein Export der Daten und ein Import in EasyCatalog entfällt. Wir empfehlen diese Anbindung, falls Ihr System ODBC-fähig ist.


EasyCatalog XML Data Provider Modul

Wenn Sie Ihre Daten direkt aus einer XML-Datei übernehmen möchten, benötigen Sie das XML-Modul. Häufig stellen PIM-Systeme einen XML-Export bereit, auf den mit diesem Modul zugegriffen werden kann. Neben lokalen XML-Dateien kann auch auf XML-Dateien per URL zugegriffen werden. Die XML-Datei kann dabei an einer beliebigen Stelle im Internet liegen.


EasyCatalog Relational Modul

Möchten Sie Daten aus mehreren Datenquellen zusammenführen, benötigen Sie das Relational-Modul. Sie möchten z.B. einen Reisekatalog erstellen. Die Daten zu den Reisen haben Sie in einer Datenquelle. Die Daten zu den dazugehörigen Hotels führen Sie in einer anderen Datenquelle. Das Relational-Modul ermöglicht Ihnen, die Daten aus beiden Datenquellen in einer Datenquelle zusammen zu führen. 


EasyCatalog Enterprise Data Provider Modul

Mit diesem Modul können Sie EasyCatalog mit einer Vielzahl von Online-Systemen verbinden. Neben den nachfolgenden Systemen, die standardmäßig bereits konfiguriert sind, können auch weitere Systeme angebunden werden.

  • Adam
  • Akeneo
  • Airtable
  • Bybder
  • Catalog Cloud
  • DALIM ES
  • Elvis
  • Salsify
  • Sales Layer 
  • Woodwing Enterprise

EasyCatalog Scripting Modul

Wenn Sie EasyCatalog mit eigenen Skripten automatisieren möchten, benötigen Sie das Scripting-Modul. Es können alle Funktionen, die in EasyCatalog zur Verfügung stehen, per Skript aufgerufen werden. Sie können die Skripte in Java Script, VB Script oder Apple Script erstellen. 

 

Wenn Sie eine Vollautomatisierung wünschen, steht Ihnen neben den Arbeitsplatzlizenzen auch eine EasyCatalog Server Version zur Verfügung. Um EasyCatalog Server zu betreiben, benötigen Sie auch Adobe InDesign Server. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu EasyCatalog Server.


Persönliche Beratung: Telefon 09628.929283

14 Jahre EasyCatalog Erfahrung.

Gerne beraten wir Sie.

Telefon 09628.929283

XXL CENTER, Butzenwinkel 31, 92289 Ursensollen